Herzlich Willkommen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Verein und wünschen viel Spaß beim stöbern.

Leitthema 2018 -2019   

Farbe bekennen für eine offene Gesellschaft

Das Jahresthema soll dazu auffordern, für die im Grundgesetz verankerten Werte mutig einzustehen. Denn jeder einzelne Bürger und jede Bürgerin kann sich deutlich gegen jegliche Form von Rassismus positionieren. „Farbe bekennen!“ heißt offen zu sein, zuzuhören, für Transparenz zu sorgen und aktiv in Dialog zu treten. Gerade Demokratie lebt von Debatten – in der großen Politik genauso wie im Alltag. Mit dem Jahresthema soll auf diese zivilbürgerliche Verantwortung aufmerksam gemacht werden.

 

 

Jahresthema 2020:

Lernen im digitalen Zeitalter

Wie bei jeder gesellschaftlichen Veränderung sind mit der Digitalisierung im Bildungsbereich sowohl Möglichkeiten, wie auch Herausforderungen verbunden. Auf der einen Seite bedeutet es, neue Möglichkeiten zu nutzen, wie zum Beispiel neue Lernmethoden im Bereich des digitalen Lernens (E-Learning). Auf der anderen Seite müssen die Menschen lernen, den Herausforderungen zu begegnen, wie zum Beispiel dem Umgang mit neuer Technik und digitalen Medien oder der Datensicherheit. Beides führt zu neuen Lernmethoden und Bildungsinhalten.

 


Ausflug nach Bad Ditzenbach und Geisslingen

05.06.19

Am 05. Juni 2019 fuhren wir zusammen mit den Blumen- und Gartenfreunden, welche den Ausflug organisiert hatten nach Bad Ditzenbach. Auch hier war die Beteiligung der Landfrauen sehr karg 8 Personen.

Das Kräuterzentrum Sankt Bernhard ist wunderschön angelegt und wurde un von einer sehr kompetenten Dame nahegebracht.

Nach tüchtigem Einkauf mit Crems, Pillen und Salben fuhren wir dann weiter nach Geislingen zu WMF.

Leider war es an diesem Tag gnadenlos heiß. Es machte keinen großen Spaß in den Outlets herumzustöbern, wo wir doch so vile Zeit hatten.

Aber dennoch war es ein schöner Tag und der Busfahrer erklärte uns während der Fahrt vieles (übrigens mit Maier Bus machen wir auch unseren Jahresausflug). 

Gegen 17.00 Uhr waren wir wieder in Schwaikheim.

Rems-Murr Gartenschau Waiblingen

27.05.19

Um 11.23 Uhr fuhren wir mit der S-Bahn nach Waiblingen. Leider hatten sich nur 9 Frauen eingefunden, darunter 1 Nichtmitglied.

Vom Bahnhof ging es mit dem Bus zur Stihl Galerie. Danach kehrten wir zuerst beim Sachsenheimer ein. Von dort aus zur alten Stadtmauer der Taulaue entlang bis zur Rundsporthalle. Es ist alles sehr schön angelegt mit vielen Skulpturen, Naturblumen, Spielplätze, Ruhe Möglichkeiten und ein richtiges Fitnesscenter im Freien.

Das Wetter war sehr warm und einige schwächelten schon, so dass wir uns entschlossen haben vom Hallenbad aus mit dem Bus nach Korb zu fahren, dort noch einkehren und dann mit dem Bus zurück nach Schwaikheim zu fahren und das alles für € 2,40.

Die wo dabei waren, waren voll begeistert, was für ein schöner Tag.

Unser neuestes Rezept

Kürbispfanne

01.09.19

[mehr anzeigen]

Mitglied im

 

Aktuelles vom Kreisverband          Rems Murr

 http://www.landfrauen-rems-murr.de

unter anderem auch die Reise vom 28.06 - 01.07.2020 

Das Ruhrgebiet entdecken & Deutscher LandFrauentag in Essen

L e i t t h e m e n

2018 - 2019
Farbe bekennen für eine offene Gesellschaft

Leitthema 2020 - 2023

Jahresthema 2020: Lernen im digitalen Zeitalter

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“ Das sagte schon Franz Kafka zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Dieser Satz gilt heute mehr denn je. Die Digitalisierung hat Einzug in unsere Gesellschaft genommen. Computer, Tablets und Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch im LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V. sind digitale Medien fest verankert. In den Ortsvereinen und Kreisverbänden wird mit dem Vereinsmanager gearbeitet, der Landesverband betreut eine eigene Internet- und Facebookseite und der neue Erklärfilm wird ganz selbstverständlich auch im Internet präsentiert. Wir LandFrauen sind, um es mit Franz Kafkas Worten zu sagen, mitten drin im Gehen neuer Wege. Doch die Digitalisierung birgt auch Gefahren. Messengerdienste wie Whats App, greifen private Daten zur kommerziellen Weiterverarbeitung ab und Mailpostfächer sind oft übervoll mit Spam-Mails, deren Anhänge beim Öffnen den Computer mit Viren infizieren.

Unser neues Leitthema „Grenzen-los digital!?“ lädt Sie daher dazu ein, einerseits die neue Welt der Digitalisierung zu nutzen und für Ihre Zwecke zu verwenden, und sich andererseits auch der Gefahren bewusst zu werden und zu lernen, wie man diese vermeidet. Dabei werden mit vier verschiedenen Jahresthemen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Lassen Sie uns gemeinsam neue Wege beschreiten und lernen, wie Digitalisierung unser Leben bereichern kann. Die Grundlage der Bildungsarbeit ist das Wissen, dass Menschen ein Leben lang lernfähig und auf die Beziehung zu anderen Menschen angewiesen sind. Dieser Kontakt von Mensch zu Mensch ist auch durch Digitalisierung nicht zu ersetzen.